Arten von Garagentorfedern – Torsion vs. Verlängerung

Wenn Sie wie die meisten Hausbesitzer sind, denken Sie wahrscheinlich wenig über Ihr Garagentor nach — bis es bricht. Plötzlich sind Sie gezwungen, alle Arten von Entscheidungen über Materialien, Installateure und sogar die Arten von Federn zu treffen, die erforderlich sind, um Ihr Garagentor sicher anzuheben und abzusenken.

Ihre Garagentorfedern sind wichtiger als Sie wahrscheinlich denken. Sachschäden, Personenschäden und sogar der Tod sind nur eine Handvoll der schlimmen Folgen, die Hausbesitzer erwarten, die die Auswahl und sichere Installation von Garagentorfedern beschönigen. Ja, die tatsächlichen Todesfälle waren auf schlecht installierte Federn zurückzuführen, was einer von vielen Gründen ist, warum das Ersetzen einer defekten Garagentorfeder kein DIY-Projekt sein sollte. Wenden Sie sich immer an Ihre örtlichen Garagentor-Experten, wenn Sie mit einer defekten Garagentorfeder zu tun haben.

Dieser Artikel behandelt die gängigsten Federtypen:

Verschiedene Arten von Garagentorfedern

Obwohl es eine breite Palette verschiedener Federtypen (und Untertypen) gibt, sind die beiden beliebtesten Kategorien Zug- und Torsionsfedern.

Zugfedern

Zugfedern befinden sich normalerweise oberhalb der oberen horizontalen Schienen auf beiden Seiten der Tür und sind der häufigste Garagentorfedertyp für Wohngebäude. Um die Tür zu öffnen, erstrecken sich diese Federn – Bereitstellung von Ausgleichskraft, um die Tür zu unterstützen. Je mehr Kraft (per Hand oder Motor) aufgebracht wird, desto mehr dehnt sich die Zugfeder aus. Alle Zugfedern sollten mit Sicherheitskabeln gekoppelt werden. Sicherheitskabel verhindern, dass die Zugfeder im Falle eines Feder-, Kabel- oder Tretlagerausfalls zum Projektil wird. Diese Ereignisse können jederzeit auftreten, wenn die Tür offen, geschlossen oder in Bewegung ist. Sicherheitskabel sollten an allen Zugfedertüren installiert werden.

Torsionsfedern

Während Zugfedern „ausfahren“ oder „strecken“, verwenden Torsionsfedern Drehmoment, um Garagentore anzuheben. Oberhalb der Garagenöffnung angebracht, verdrehen und verdrehen sich die Torsionsfedern langsam auf der Welle, wenn Kraft ausgeübt wird (per Hand oder Motor).

Torsionsfedern gibt es in einer größeren Auswahl an Optionen, einschließlich verschiedener Drahtgrößen und -längen. Diese Variationen werden speziell abhängig von Ihrem Garagentorgewicht, Höhe, Spurradius und mehr berechnet.

Welche Garagentorfedern sind die besten?

Da Zugfedern in der Regel deutlich günstiger sind, sind sie in den meisten Wohnungsbauprojekten häufig die Garagentorfederlösung. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass sie mit exponierteren Teilen auch gefährlicher sind.

Im Gegensatz dazu können Torsionsfedern mehr Gewicht tragen und halten doppelt so lange. Sie bieten eine größere Gesamtbalance und erleichtern das Öffnen und Schließen Ihres Garagentors. Und mit weniger exponierten Teilen sind sie auch sicherer zu bedienen. Infolgedessen sind Torsionsfedern tendenziell teurer.

Wenn Sie auf dem Markt für neue Garagentorfedern sind, sollten Sie die zusätzlichen Vorteile eines Torsionsfedersystems berücksichtigen. Wenn es um Heimwerkerprojekte geht, bieten Garagentorersatz einige der höchsten Renditen. Sie können den ROI Ihrer Investition weiter steigern, indem Sie langlebigere Torsionsfedern gegenüber Verlängerungsfedern wählen.

Denken Sie daran, dass beide Arten von Federn, ob durch Dehnung oder Drehmoment, mit extremer Spannung arbeiten. Um die Exposition gegenüber Schäden oder Verletzungen zu begrenzen, wird dringend empfohlen, dass Sie sich an einen professionellen Garagentorinstallateur wenden, bevor Sie selbst Reparaturen durchführen. Um seriöse Berater in Ihrer Nähe zu finden, Verwenden Sie das kostenlose Suchwerkzeug in der Fußzeile unten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.