Der ultimative Leitfaden zum Hosten eines Tweet-Chats

Dieser Artikel ist mehr als 7 Jahre alt.
 Datei Foto vom September 11, 2013 zeigt die ...

engage mit ihren Kunden und erweitern ihre Reichweite und Autorität. (Bildnachweis: AFP / Getty Images über @daylife)

Eines der großartigen Tools in der Social Media Toolbox ist die Möglichkeit, einen Twitter-Chat (oder Tweet-Chat) zu hosten oder daran teilzunehmen. Einen Tweet-Chat besonders leistungsfähig zu machen, ist, wie schnell und einfach es ist, loszulegen und wie Twitter alle Mauern zwischen einer Community und dem Host niederreißen kann.

Hier finden Sie einige Tipps und Richtlinien zum Hosten eines Tweet-Chats vor, während und nach der Veranstaltung. Fangen wir an:

Was ist ein Tweet-Chat? Ein Tweet-Chat ist ein Live-Twitter-Event, das normalerweise moderiert wird und sich auf ein allgemeines Thema konzentriert. Um das gesamte Geschwätz auf Twitter in einer einzigen Konversation zu filtern, wird ein Hashtag verwendet. Es wird auch eine festgelegte Zeit festgelegt, damit der Moderator, Gast oder Gastgeber zur Verfügung steht, um an der Konversation teilzunehmen.

Wie nehmen Sie teil? Um teilzunehmen, müssen Sie nur während der angegebenen Zeit mit dem Konversations-Hashtag twittern. Es ist auch möglich, der Konversation einfach zu folgen, indem Sie den Hashtag durchsuchen, ohne sich zu engagieren – aber was macht das für einen Spaß?

Wenn Sie sich entscheiden, einen Tweet-Chat zu hosten — eine empfohlene Übung für die meisten Unternehmen -, sollten Sie 13 Dinge beachten:

Wählen Sie einen Hashtag. Sie möchten, dass Ihr Hashtag leicht zu merken, einzigartig und kurz ist. Es ist wichtig, es einzigartig zu machen, damit Sie sich nicht in ein anderes Gespräch einmischen, das möglicherweise nicht zum Thema gehört. #turkey scheint also eine gute Option zu sein, wenn Sie einen Thanksgiving-Chat veranstalten, aber andererseits könnten Weltreisende das Gespräch zum Absturz bringen. Es ist auch wichtig, den Hashtag kurz zu halten, da er in die 140 zugewiesenen Zeichen pro Tweet unterteilt wird.

Stellen Sie die Uhrzeit ein. Sie können nicht einfach einen Hashtag erstellen und erwarten, dass eine Konversation auf natürliche Weise gedeiht. Stellen Sie sich vor, Sie veranstalten eine Cocktailparty, Sie müssen die Gäste wissen lassen, wann sich die Türen öffnen, bevor Sie sie begrüßen können.

Nehmen Sie teil, bevor Sie Gastgeber sind. Um ein besseres Verständnis und Komfort zu erhalten, nehmen Sie als Teilnehmer an einem Tweet-Chat teil und bekommen Sie ein Gefühl für den Fluss. Beachten Sie, wie der Moderator mit der Community umgeht und wie er reagiert.

„Tweet-Chats eignen sich nicht nur hervorragend, um mehr über Themen zu erfahren, an denen Sie interessiert sind, sondern auch, um neue Verbindungen zu finden, die ähnliche Interessen teilen“, sagt Jen Lilienstein, die das digitale Marketing für Touring & Tasting, ein Wein- und Reisemarketing-Unternehmen, leitet (Offenlegung: Touring & Tasting verwaltet den Hitched Wine Club). „Diese Tweeps twittern oder favorisieren Ihre Inhalte eher erneut, und wenn Sie dasselbe für sie tun, stellen sie Sie eher ihrem Social-Media-Publikum vor.“

Wählen Sie ein ansprechendes Thema. Es gibt verschiedene Arten von Tweet-Chats; Einige bieten Zugang zu Menschen, die in der Regel schwer zu erreichen sind, wie Prominente oder Führungskräfte; einige sind für Hobbyisten und Interessen, wie über Fantasy-Football oder TV-Shows zu sprechen; und einige sind mehr Q & A-zentriert, um Hilfe und Informationen zu bieten, wie die Beantwortung von Fragen zu kleinen Unternehmen. Finden Sie Ihren Blickwinkel, der die Community einbezieht.

Bewerben Sie den Tweet-Chat. Die Auswahl von Zeit, Thema und Hashtag sind notwendige Schritte, aber Sie können nicht vergessen, die Leute durch Werbung zu informieren. Informieren Sie Ihre regelmäßigen Twitter-Follower und erwähnen Sie es auf Ihren anderen Social-Networking-Plattformen. Lassen Sie Ihre Newsletter-Leser wissen, dass der CEO Ihres Unternehmens Fragen in einem Live-Tweet-Chat beantworten wird. Binden Sie Ihre anderen Geschäftspartner ein, sich an der Konversation zu beteiligen und sie dazu zu bringen, das Wort zu verbreiten.

Seien Sie freundlich und klar. Beginnen Sie den Chat mit einer kurzen Einführung und ermutigen Sie zur Teilnahme. Wenn Sie Co-Gastgeber haben, sollten Sie das Gespräch mit ihnen beginnen und dann die Dinge für andere öffnen. Wenn es ein Zeitlimit gibt, das empfohlen wird, informieren Sie die Follower darüber, wie lange Sie verfügbar sind, damit Sie ihre Fragen stellen können.

„Stellen Sie sicher, dass Sie Fragen haben, um das Publikum in einem Format wie „Q1 Wie hat es Sie in Ihrem eigenen Leben beeinflusst? #tweetchat‘ Die Fragen helfen dabei, das Gespräch in Gang zu halten, und geben Ihnen auch die Möglichkeit, dem Publikum relevante Inhalte vorzustellen, wenn dies sinnvoll ist. Der Chat kann sich schlängeln, aber ein Fragenkatalog hilft Ihnen, ihn auf Kurs und pünktlich zu halten „, sagt Lilienstein.

Verwenden Sie Ihre Werkzeuge. Um die Dinge so reibungslos wie möglich zu gestalten, filtern Sie die Konversation nach Hashtag mit dem Twitter-eigenen Suchwerkzeug oder einem Drittanbieter-Tool wie TweetDeck oder HootSuite. Eine weitere fantastische Option besteht darin, das Such-Widget von Twitter in Ihre Website einzubetten, damit das Publikum der Konversation folgen und daran teilnehmen kann. Verwenden Sie beim Erstellen des Widgets Ihren Hashtag im Suchabfragefeld. Auf diese Weise wird dieser Hashtag in jedem Tweet platziert, der über das Widget gepostet wird.

Erfassen Sie die Konversation. Denken Sie daran, dass Tweets sehr schnell vorbeifliegen können. Wenn Sie etwas sehen, an dem Sie festhalten oder mit jemand anderem prahlen möchten, stellen Sie sicher, dass Sie einen Screenshot machen. Dies kann besonders wichtig sein, wenn Ihr Hashtag anfängt zu tendieren, was im Wesentlichen bedeutet, dass es zu einem bestimmten Zeitpunkt eine der aktivsten Konversationen ist.

„Wenn Sie Screenshots Ihrer Tweet-Chat-Trends aufnehmen, kann dies Ihrem Unternehmen helfen, die Chats in Zukunft besser zu monetarisieren“, sagt Lilienstein. „Es kann Ihnen als Mitarbeiter helfen, Ihrem Arbeitgeber Ihre Social-Media-Kenntnisse zu demonstrieren, und es kann Kunden begeistern, die Sie mit“Trending on Twitter“ -Prahlerrechten ins Gespräch bringen.“

Setzen Sie Ihre Ziele. Dies ist wirklich etwas, an das vor dem Tweet-Chat gedacht werden sollte. Überlegen Sie, warum Sie einen Chat hosten und was Sie daraus machen möchten? Versuchen Sie, eine Verbindung zu Ihrem Publikum aufzubauen? Versuchen Sie, Ihre Reichweite zu erweitern? Versuchen Sie, Ihre Twitter-Follower zu vergrößern oder Ihre Marke als Autorität zu etablieren? Wenn Sie wissen, was Ihre Ziele sind, können Sie den Prozess leiten.

Lass den Chat weiterleben. Der Chat ist vorbei und einige wirklich großartige Dinge wurden gesagt und neue Verbindungen hergestellt. Lass das Gespräch nicht verschwinden. Betten Sie die besten Tweets in Ihren Blog ein. Ein beliebtes Tool zum Aggregieren der Konversation ist Storify. Mit diesem Tool können Sie die Konversation speichern, hosten und freigeben.

„Storify hilft Ihnen, Informationen zu einem Thema aus einer Vielzahl von Quellen zu kuratieren, und kann eine leistungsstarke Waffe zum Aufbau von Zielgruppen im Arsenal eines Bloggers sein, denn wenn Sie andere Personen in Ihrer Geschichte zitieren, verlinken sie eher auf den Beitrag und Ihre Website, was Ihren wichtigen Google PageRank verbessert“, sagt Lilienstein.

Follow-up. Wenn alles gut gegangen ist, haben Sie eine oder zwei neue Verbindungen hergestellt. Follow-up in den kommenden Tagen mit einem freundlichen Tweet. Setzen Sie das begonnene Gespräch fort und beginnen Sie, die neue Beziehung aufzubauen.

Legen Sie einen Zeitplan fest und bewerben Sie den nächsten Tweet-Chat. Bevor Sie sich im Chat abmelden, lassen Sie alle Follower wissen, wann der nächste Tweet-Chat stattfinden wird. Wenn der Chat mehr als ein einmaliges Ereignis ist, Erstellen Sie einen Zeitplan, auf den sie sich verlassen können, damit Sie in Zukunft problemlos an der Konversation teilnehmen können.

Schau dir die Daten an. Wenn Sie etwas im Web tun, gibt es eine Spur von analytischen Daten, die abgebaut werden können. In diesem Fall werfen Sie einen Blick auf ein Tool wie Hashtags.org , die Trenddaten mit der Geschwindigkeit von Tweets liefern, die über eine Zeitleiste verteilt sind. Wenn Sie sehen können, wann das Gespräch begonnen hat, erhalten Sie einen Einblick, wann Sie den nächsten Chat hosten sollten. Sie könnten beispielsweise feststellen, dass das Gespräch um 4:30 Uhr langsam begann und erst nach 5:00 Uhr in Gang kam, als die Leute arbeitslos waren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.